Gedankenkraft - TLS-deutsch

Direkt zum Seiteninhalt

Gedankenkraft

Information > Der Mensch erschafft die Welt
 
 
Gedankenkraft
Nikolay_Levashov

Wer von uns hat davon nicht schon als Kind oder Jugendlicher geträumt ...
 
* * *

      Der Mensch hat von Natur aus eine erstaunliche Fähigkeit – in Formen zu denken.
Was bedeutet das?
     Das bedeutet, dass jeder Gedanke eines Menschen - und auch von Ihnen – materiell  ist. Und alles, was in Ihrem Leben geschieht, Gutes und Schlechtes, ist das Ergebnis der Materialisierung Ihrer Gedanken, die Sie oft nicht bemerken.

* * *

    Aber, wenn Sie Ihre Gedanken nicht kontrollieren und sich ihrer nicht bewusst sind, verlieren Sie eine Menge Vorteile, die dem Menschen hinsichtlich des unbewussten Denkens gegeben sind.

* * *

    Noch mehr, alle Probleme im Leben eines Menschen und alle seine Krankheiten sind das Ergebnis eines Mangels an unbewusstem Denken.
    Durch bewusstes Denken jedoch erreicht ein Mensch sehr viel:
- er kann seine Kreativität entfesseln und daraus eine Quelle beständiger und angenehmer Ergebnisse machen;

* * *

- er kann genau die Informationen bekommen, die für ihn im jeweiligen Moment nötig sind;

* * *

- er kann seine Emotionen kontrollieren, einschließlich der negativen;

* * *

 Ganz zu schweigen von vielen weiteren Dingen, die allein durch Gedanken möglich sind:
- Kakerlaken und Ameisen aus Ihrem Hause zu entfernen, ohne ihnen zu schaden;
- Ihren verlorenen Hund zu finden;
- Und so weiter - die Liste ist endlos ...

* * *

Was ist das – bewusstes Denken?

* * *

Dieser Artikel ist in der Zeitschrift Nr. 2 veröffentlicht. Sie können den Inhalt der Zeitschrift und kurze Ankündigungen von Artikeln lesen.
Jede Zeitschrift enthält Artikel, die sich harmonisch ergänzen. Diese Harmonie werden Sie sofort spüren, sobald Sie die Zeitschrift in die Hand nemmen. Zeitschriften können in unserem Online-Shop gekauft werden.
Die Zeitschrift "Der Raum von Liebe und Licht" ist ein wichtiger Informationsteil des Projekts "Bildung aus der Zukunft".

 




Stats
Zurück zum Seiteninhalt